„THE GAME OF HER LIFE“ im EQMM

Krimiautorin Nina George schafft es ins „Ellery Queen Mystery Magazine“

Erstmals wurde die Krimikurzgeschichte unter dem Originaltitel “Das Spiel ihres Lebens” von Nina George in der Anthologie „Scharf geschossen“, die zur Frauen-Fußball-WM 2011 im KBV erschienen ist, veröffentlicht. Für ihre fesselnde Story um die junge Fußballspielerin Precious wurde die Krimiautorin mit dem Friedrich-Glauser-Preis Kategorie Kurzkrimi 2012 ausgezeichnet, der jährlich vom SYNDIKAT vergeben wird.
Kürzlich hat sie es nun auch in das international renommierte, amerikanische „Ellery Queen Mystery Magazine“ (EQMM) geschafft, das Stephan King persönlich als "The best mystery magazine in the world, bar none." geadelt hat. Ins Englische übertragen von der erfolgreichen Übersetzerin Mary Tannert ist „The game of her life“ in der Juli-Ausgabe des EQMM zu lesen.
Dass traditionell in jedem Jahr die jüngste mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnete Krimikurzgeschichte im EQMM veröffentlicht wird, haben die jeweiligen Preisträger dem Engagement von Thomas Przybilka zu verdanken, der Europäischer Vorsitzender der Internationalen Vereinigung der Kriminalschriftsteller ist und selbst mit dem Ehrenglauser 2012 ausgezeichnet wurde.
Nina George zeigte sich entsprechend erfreut vom Erscheinen ihres Kurzkrimis im EQMM: „Als Preisträgerin 2012 bin ich besonders begeistert, im EQMM abgedruckt zu sein – es ist das Lieblings-Krimilese-Blatt vom Meister: Mister Stephen King“.  Wir gratulieren herzlich!
Übrigens, wer „Das Spiel ihres Lebens“ und weitere spannende Kurzkrimis rund um die Lederkugel in der Originalversion nachlesen möchte, kann dies in der Krimi-Anthologie „Scharf geschossen“, Rebecca Gablé & Thomas Hoeps (Hg.), ISBN- 978-3-942446-10-5, erschienen im KBV-Verlag, tun.

« zurück