Neu! `Abmurksen und Gin trinken´ von Jürgen Ehlers.

Ein letztes Glas auf die nächste Leiche:

Was bleibt von einem Auftragsmörder, dem die Aufträge ausgehen? Eben. Die Hamburger Killerorganisation um den emeritierten Professor von Lohbergen sucht händeringend Arbeit, um ihren Lebensstandard zu halten. Denn auch der gemeinsame abendliche Gin am offenen Kamin will bezahlt sein – ebenso die Villa, die um die Feuerstelle herum erbaut wurde.

Doch all die klugen Pläne, die drohende Pleite abzuwenden, sind wertlos, solange der legendäre „King of Crime“ gefangen gehalten wird. Sprengungen, Schießereien, Banküberfälle und Gefängnisausbrüche sind für die mit allen Wassern gewaschene Bande des Professors kein Problem. Aber wie zum Teufel  befreit man jemanden aus dem Altersheim? Mit jedem weiteren Glas Gin nimmt ein ziemlich schräger und verwegener Plan Gestalt an.

Jürgen Ehlers gelingt es, die Vorzüge der Kurzgeschichte in die Gattung Roman hinüber zu retten. Das Ergebnis ist ein von der ersten bis zur letzten Seite köstliches, urkomisches, bissiges und zudem noch thematisch interessantes und spannendes Buch.

Zum Buch>>>>>>>>>

« zurück