NEU: `Die Rückkehr der Lebenspflückerin´ von Regine Kölpin. Die friesische Saga geht weiter!

Friesland, Mitte des 16. Jahrhunderts: Noch schwelen die letzten Scheiterhaufen, aber der Wahnsinn der Hexenverbrennungen, der auch die Hebamme Hiske Aalken fast das Leben gekostet hätte, ebbt langsam ab. Doch das Land kommt nicht zur Ruhe. Vor dem Hintergrund der Spannungen, die die voranschreitende Reformation auslöst, geschehen mysteriöse Morde.

Hiske und ihr Ehemann, der Medicus Jan Valkensteyn reisen in diesen düsteren Zeiten nach Jever, um ihrer Freundin Anneke Hollander beizustehen. Anneke ist Augenzeugin eines der bestialischen Morde und fürchtet um ihr Leben.

Mit ihrem historischen Kriminalroman „Die Rückkehr der Lebenspflückerin“ setzt Regine Kölpin die erfolgreiche Reihe um die Hebamme Hiske Aalken fort.

Authentische und schonungslose Einblicke in das schwere und  oft viel zu kurze Leben der Menschen an der Schwelle zwischen Mittelalter und Neuzeit erzeugen einen Sog, dem sich kein Leser entziehen kann.

In dieser Epoche, als Bürger, Bauern, Kaufleute und Leibeigene zum Spielball in den Händen konkurrierender Mächte werden, siedelt Regine Kölpin die Jagd nach einem mysteriösen Mörder an. Spannender war das Ende des Mittelalters nie.

„Die Rückkehr der Lebenspflückerin“ erscheint auch als von der Autorin selbst eingelesenes Hörbuch.

„Regine Kölpin hat einmal mehr bewiesen, eine Meisterin ihres Faches zu sein.“ (Westdeutsche Zeitung zu „Die Lebenspflückerin)

„Ein historischer Roman, der perfekt recherchiert, atmosphärisch dicht und spannend bis zur letzten Seite geschrieben ist.“ (Kriminetz. De zu „Der Meerkristall“)

„Kölpin zeichnet mit ihren brillant konzipierten Charakteren eine spannende, glaubhafte Geschichte nach.“ (Histo-Couch.de zu „Das Signum der Täufer“)

Ohne Umwege zum Buch

Ohne Umwege zum Hörbuch

« zurück