Neu: `Schwaben-Fest´ von Klaus Wanninger. Braig und Neuendorfs 19. Fall!

Jemand  macht Jagd auf Menschenschinder...

 

 

 

 

 

 

Tausende Besucher zählt das größte Stuttgarter Volksfest, der Cannstatter Wasen. Es herrscht Ausnahmezustand in der Stadt,  Rettungsdienste und  Polizei  haben alle Hände voll zu tun. Ausgerechnet auf dem „Schwaben-Fest“ wird ein angesehener Bürger der Stadt grausam ermordet, an der Leiche findet sich ein Zettel mit der Aufschrift „Menschenschinder“.

Während die Kommissare Steffen Braig und Katrin Neundorf die Ermittlungen fieberhaft vorantreiben, geschieht ein weiterer Mord. Diesmal muss der Chefarzt einer renommierten Klinik gewaltsam sterben. Auch an diesem Tatort  findet die Polizei ein Stück Papier, das den Toten als Menschenschinder bezeichnet.

Im schwäbischen Spätsommer ist ein Serienmörder unterwegs, der seine Opfer unter den  oberen Zehntausend sucht – und findet.  Auf der Jagd nach dem Killer fällt so manch glatt polierte Fassade des Stuttgarter Geldadels. Hinter der Maske der Gutbürgerlichkeit lauert die Fratze der Gier.

Klaus Wanninger ist einer der erfolgreichsten Krimiautoren des Landes. Seine  Schwaben-Krimi-Reihe mit den Kommissaren Braig und Neundorf umfasst nun 19 Romane in einer Gesamtauflage von mehr als einer halben Million Exemplaren.

« zurück