Neu: `Eifelmadonna´von Carola Clasen, der `Queen of Eifel-Crime´

Schüsse zerreißen die tiefe Stille der Neumondnacht, die sich wie ein Tuch aus schwarzem Samt über dem kleinen Eifelort Wolfgarten ausbreitet. Vor dem Forsthaus am Ende der Stromleitung liegt ein Unbekannter mit einer Kugel im Kopf. Ein weiteres Projektil durchschlägt ein Fenster – nur um Haaresbreite entgeht die Euskirchener Kriminalkommissarin Frieda Stein dem Tod. Galt die Kugel ihr, der neuen Kollegin im Euskirchener Team, oder der pensionierten Hauptkommissarin Sonja Senger, der Eigentümerin des Forsthauses? Wer ist der unbekannte Tote, und was hat es mit der mehrmaligen Erscheinung der „weißen Frau“ in den Wäldern rund um Wolfgarten auf sich?

„Eifelmadonna“ ist Carola Clasens zehnter Roman der beliebten Reihe um die eigenwillige Kriminalhauptkommissarin Sonja Senger. Inzwischen ist die unerschrockene Polizistin, die im Laufe ihrer Karriere mehrfach zwischen dem Rheinland und dem Moseltal pendelte, in der Nordeifel sesshaft geworden und pensioniert. Seit dem Vorgänger „Eifelmädchen“ bemüht sich die junge Polizistin Frieda Stein, in Sonja Sengers Fußstapfen zu treten.

« zurück