Neu: `Killing You Softly´ - Schöner morden mit Abba, cooler killen mit Bob Dylan.

Mit Musik geht bekanntlich alles besser – manchmal sogar ein Mord. Bisweilen kommt es aber auch vor, dass es gerade ein bestimmter Song ist, der die Mordlust erst aufkommen lässt. Bei den Klängen von Modern Talking, dem Gesang von Whitney Houston oder auch bei Whams Weihnachtsheuler »Last Christmas« soll ja dem einen oder anderen das Messer in der Tasche aufgehen.

32 herausragende und preisgekrönte Krimiautoren haben für den Herausgeber Peter Godazgar die Plattenschränke, CD-Regale und iPods durchwühlt – auf der Suche nach ihren jeweiligen Lieblings-songs. Entstanden ist eine Sammlung von rockigen, poppigen Kurzgeschichten, die so vielfältig sind, wie die Songs selbst: Mal hart, mal soft, mal düster, mal ernst, und nicht selten ganz schön heiter.

Schöner morden mit Abba, cooler killen mit Bob Dylan. Herausgeber Peter Godazgar verspricht: „Nach der Lektüre hören Sie manchen Song mit ganz anderen Ohren.“ Er selbst hat sich für „Killing you softly“ den Klassiker „Billie Jean“ ausgesucht und eine Geschichte über den schlechtesten Michael-Jackson-Imitator aller Zeiten geschrieben.

 

Zum Herausgeber:      

Peter Godazgar, geboren 1967 in Korschenbroich (NRW), studierte Germanistik und Geschichte in Aachen und besuchte unter anderem die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg. Er arbeitet in der Pressestelle der Stadt Halle (Saale) und lebt seine kriminellen Phantasien in den Abenteuern des tollpatschigen Privatermittlers Markus Waldo und einer stetig wachsenden Zahl von Kurzgeschichten aus. Bei KBV hat er in der Reihe „Mordlandschaften“ die Anthologie „Ruhe sanft in Sachsen Anhalt“ herausgegeben. Mit „Der tut nix, der will nur morden“ veröffentlichte er seine schwarzhumorigen Kurzkrimis, mit denen er auch zwerchfellerschütternde Leseabende im gesamten deutschsprachigen Raum bestreitet. Für seine Story „Sicherheit ist planbar“ wurde er jüngst für den renommierten Friedrich-Glauser-Preis in der Sparte Kurzkrimi nominiert.

« zurück