Top Rezensionen

Abgrundtief tot (Hörbuch) von Sascha Gutzeit „… gibt einen sehr persönlichen Einblick in Kommissar Engelmanns Kindheit, wodurch man das Gefühl bekommt, ihn besser kennen zu lernen … Das gute Stündchen, in dem man dem Fall lauscht, vergeht wie im Flug. Kurzweilig, amüsant, gleichzeitig absolut spannend, genau die richtige Mischung, mit der man den Hörer fesseln kann.“, sagt Bloggerin Christiane Demuth zu dem dritten Hörbuch.

Straßenschatten von Regine Kölpin gefällt Bloggerin Christiane Demuth ebenfalls: „Regine Kölpin gelingt es mit „Straßenschatten“ den Leser zu fesseln und ihm gleichzeitig das Gefühl zu geben, mitten im Geschehen gelandet zu sein. Angereichert mit detaillierten Darstellungen und Lokalkolorit erschafft sie einen Thriller, der den Leser packt und so schnell nicht mehr loslassen wird, nicht nur auf Grund der ungewöhnlichen Thematik.“

Die Stunde der Flammen von Hardy Crueger ist für Karin Braun „spannend ohne billige Effektheischerei und ohne in Blut zu schwelgen, obwohl es sich um extrem grausame Morde handelt.“
Karsten Weyershausen hat auf WORTMAX eine informative Rezension geschrieben und findet, der neue Thriller „ist ein echter Schmöker, im allerbesten Sinne.“.

« zurück