Abendgrauen 2

Es gibt Geschichten, die man sich nur im Dunkeln erzählt, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen. Die Eifel ist voll von solchen Schauergeschichten. Sie erzählen von Dingen, die sich vor langer, langer Zeit zugetragen haben, und auch von Dingen, die heute noch hinter der nächsten Wegbiegung lauern können. Die Untoten bleiben lebendig, solange man von ihnen erzählt, und die schlimmsten Albträume werden mit einem Mal Wirklichkeit.

Ralf Kramp und Manfred Lang haben, wie auch im ersten Band, wieder einen schauerlichen Totentanz eröffnet. Sie haben erneut zahlreiche Mitstreiter gefunden, die von haarsträubenden Geschehnissen zwischen Tag und Traum berichten. Unter ihnen Autoren und Autorinnen wie z. B. Jacques Berndorf, Sophie Lange, Tilman Röhrig, Freddy Derwahl oder Hubert vom Venn. Aber auch historische Texte von Alfred Andersch, Nanny Lambrecht, Heinrich von Kleist oder Clara Viebig nehmen Sie wieder mit auf eine Nachtwanderung durch die Eifelliteratur. Mit seinen stimmungsvollen Schwarzweiß-Fotografien hat Theo Broere das Werk erneut meisterhaft bebildert.


ISBN: 978-3-934638-94-5 | 347 Seiten

15,90 Euro (inkl. MwSt.)
Taschenbuch


«zurück