Auf der Alm, da gibt's an Mord

Ein letzter Jodler …

Das Allgäu − blauer Himmel, saftige Wiesen, die sich wie frisch aufgeschüttelte Plumeaus sanft über das Allgäuer Gestein legen, Ruhe, wilde Wasser und stille Hochmoore.

Intakte Natur und friedfertige Idylle. Könnte man meinen …

… aber hinter jeder Almhütte, in jedem Stall und in jeder Schlucht lauert das Verbrechen − jedenfalls, wenn Krimiautoren über die lieblichste aller deutschen Regionen schreiben. Zwanzig der besten von ihnen haben sich nicht täuschen lassen von der ach so harmlos daherkommenden Postkartenlandschaft.

Es wird munter gemordet zwischen Käserei und Hutmuseum, auf alpinen Wanderwegen, im Golfclub, oder bei der dritten Fußball-Mannschaft des FC Nesselwang 1946 e. V. Der Leser trifft nicht nur auf friedlich wiederkäuende Kühe, sondern auch auf Weißlacker-Junkies.

Neuschwanstein, Memmingen, Immenstadt, Oberstdorf, Waldegg-Wiggensbach, Moosbach − das sind nur einige Orte, die in den spannenden Geschichten weit mehr sind als ruhige und erholsame Ferienorte.

Die Autoren: Richard Birkefeld, Horst Eckert, Jürgen Ehlers, Katharina Gerwens, Carsten Sebastian Henn, Thomas Kastura, Karr & Wehner, Michael Kibler, Tatjana Kruse, Cornelia Kuhnert, Arnold Küsters, Sandra Lüpkes, Susanne Mischke, Sabina Naber, Elke Pistor, Püttjer & Bleeck, Regina Schleheck, Barbara Saladin, Roland Spranger, Klaus Stickelbroeck


ISBN: 9783954412341 | 250 Seiten

9,90 Euro (inkl. MwSt.)
Taschenbuch


«zurück