Herzlich willkommen beim mörderischen Programm von KBV!

Neuheiten

News

Top Rezensionen

Törtchen-Mördchen von Petra Busch (Hg)…… ist kaum im Handel und schon gibt es die erste Rezension. Maike Claußnitzer schreibt ...

Nicht vergessen!!!

Am 11. September startet Tatort Eifel!
Der KBV ist nicht nur Sponsor, sondern auch mit zahlreichen Krimiveranstaltungen im tollen Festivalprogramm mit von der Partie.
Das gesamte Programm finden Sie hier

Sieben Fragen an…

… Uwe Voehl, Ralf Kramp und Carsten Sebastian Henn! Kriminetz.de hat in Bezug auf die Veröffentlichung von „MORDS-URLAUB“ die berüchtigten sieben Fragen an ...

Entdeckt! Amazon-Autoren-Preis

Unser Autor Markus Niebios ist für "Entdeckt! Der Amazon-Autoren-Preis" nominiert. Zwischen dem 1. und 31. August 2015 könnt ihr in der dritten Zwischenrunde für Markus Niebios und "Kopflos im Kofferraum oder der Argwohn des Krustentiers im ...

Jetzt ist es offiziell: Til Schweiger liest aus „Finsterloh“!

Nachdem er schon im vergangenen Jahr die Premierenlesung zu „Eulenkopf“ mit Autor Charly Weller bestritten hat, wird kein geringerer als der bekannte Schauspieler Til Schweiger nun auch aus dem zweiten Kriminalroman von Charly Weller ...

Nachgefragt bei Petra Busch

Petra Busch, geb. 1967, schreibt Thriller für einen großen Publikumsverlag und kriminelle Stückchen für den KBV-Verlag. Die freie Autorin, Herausgeberin und Journalistin hat in einem früheren Leben Mathematik, Informatik und Musik studiert und in Mediävistik ...

Nachgefragt bei Carola Clasen

Carola Clasen schreibt seit 1998 Kriminalromane und Romane, die in der Eifel spielen. Darunter ist auch die Reihe um ihre eigenwillige Kriminalkommissarin Sonja Senger, die mit dem Debüt-Roman „Atemnot“ seit Frühjahr 2014 komplett bei KBV ...

Nachgefragt bei Manuel Vermeer

Der Autor mehrerer Sachbücher zu den Themen Indien und China veröffentlicht mit „Mit dem Wasser kommt der Tod“ nicht nur seinen ersten Thriller, sondern damit auch den ersten deutschsprachigen Tibetthriller überhaupt. Manuel Vermeer bereist seit über ...

Top Rezensionen

Abgrundtief tot (Hörbuch) von Sascha Gutzeit „… gibt einen sehr persönlichen Einblick in Kommissar Engelmanns Kindheit, wodurch man das Gefühl bekommt, ihn besser kennen zu lernen … Das gute Stündchen, in dem man dem Fall ...

Til Schweiger über Autor Charly Weller

Im ZEITmagazin hat Schauspieler Til Schweiger in dem Sonderheft Hessen nicht nur über das Manische gesprochen, sondern auch Autor Charly Weller erwähnt: „Wenn wir hier über das Manische reden, will ich unbedingt Charly Weller erwähnen … Im ...

Seit über dreißig Jahren sarkastisch, verfressen und scharfsinnig: Universaldilettant Baltasar Matzbach und seine neuen Fälle

Gisbert Haefs´ beliebte Reihe um  den eigenwilligen Privatermittler Baltasar Matzbach geht weiter. Seit 2012 gibt es die Matzbach-Krimis exklusiv im KBV-Verlag. „Zwischenfälle“, das zehnte Buch dieser Reihe, versammelt  erstmals in einem Band acht ...

Hannah Henker ermittelt wieder!

Ein erhängter Manager, ein geheimnisvoller Hohlweg, ein altes Ritual …Galgenhohle … Nach Eva Brhels erfolgreichem Debüt „Abtsmoor“ ermittelt Hauptkommissarin Hannah Henker nun in ihrem neuen Kriminalroman „Galgenhohle“. Die als ...

Hochspannender Polizeithriller mit außergewöhnlichem Ermittlerduo

Der Autor Hardy Crueger lässt in seinem neuen Thriller „Die Stunde der Flammen“ die immer anhaltende Faszination um okkulte Ritualmorde aufleben. Unfälle, die sich als grausame Mordserie entpuppen, und einem schnellen, fast treibenden Rhythmus folgen. Folgen Sie Kommissar Carsten ...

Interview mit Ansgar Sittmann

Zu seinem aktuellen Mosel-Krimi "Der Tote vom Hauptmarkt" gab Ansgar Sittmann dem Trierischen Volksfreund ein ausführliches Interview. ...

Nachgefragt bei Ralf Kramp

Anlässlich seines neuen Eifel-Krimi „Totholz“ gab Ralf Kramp ein Interview: Guten Tag Herr Kramp…. Mit „Totholz“ ist nun Ihr erster Roman sein 2009 erschienen. Gab es einen bestimmten Anlass diesen Roman ...

Terrorist gegen Honorar

Wer kennt sie nicht, diese Wut?! Wut über die Ungerechtigkeit, Wut auf die Hochnäsigen, Wut auf Unbarmherzige und Rücksichtslose? Wenn einen die Wut packt, möchte man etwas ändern. Mancher möchte sich sogar rächen! Doch was, wenn man nicht selber aktiv werden muss, ...

Neuer Eifel-Krimi

Nach Stimmen im Wald erscheint nun mit „Totholz“ ein weiterer Eifelkrimi mit Jo Frings aus der Feder von Ralf Kramp. Kramp vereint in seinem Roman erneut mühelos und doch mit Fingerspitzengefühl einen spannenden Kriminalfall mit der  ...

Kopflos in Schwerte

Markus Niebios hat am 09.05.2015 in Schwerte aus Kopflos im Kofferraum gelesen. Der Blickwinkel Schwerte berichtet: „Mit Auszügen aus diesem Roman fesselte Markus Niebios … in der Ruhrtalbuchhandlung. Nuanciert im Vortrag ließ er seine Protagonisten lebendig ...

Die LIT.Eifel 2015 hat begonnen …

… und ist schon in vollem Gange. Am 21.05.2015 hat dort Sascha Gutzeit seine neue Leseshow „Kommissar Engelmann – Seine spannendsten Fälle!“ aufgeführt und aus seinem Kurzkrimiband ...

Top Rezensionen

Der Wolf von Hamburg von Jürgen Ehlers erntet bei LOVELYBOOKS viel Lob und insgesamt 4 von 5 Sternen: ...

Alle Jahre wieder… Happy Kadaver!

Wenn in den Kalendern Fronleichnam vermerkt ist, wissen Krimifreunde schon seit Jahr und Tag, dass es wieder Zeit für Happy Kadaver ist. Am Donnerstag, den 4. Juni 2015, findet das alljährliche Treffen der lustigsten Krimiautoren Deutschlands statt. Ab 19 Uhr lesen, morden und ...

Der Wolf von Hamburg beim NDR

„Ein hervorragendes Buch!“, findet Gerd Kuka, Redakteur des NDR. Deshalb wird er am 20. Mai 2015 beim Radiosender NDR 90,3 Jürgen Ehlers Thriller Der Wolf von Hamburg vorstellen. Mithören kann jeder, denn die Reihe Crime ...

VRS-Krimi-Reise

30 mutige Teilnehmer waren am 25.04.2015 mit dem VRS auf Krimi-Reise. Ralf Kramp war nicht nur als versierter Reiseführer dabei, sondern hat natürlich, wie auch Guido M. Breuer und Sascha Gutzeit, mörderisch spannende Geschichten vorgetragen. ...

KrimiBlock

Beim KrimiBlock findet man auf Grund der Sendung der telefonischen Mordsberatung eine Ansammlung von Kurzkrimibänden. Unter anderem sind vom KBV dabei: „Hängen im Schacht“ von H.P. Karr (Hg.)„Schicht im Schacht“ von H.P. Karr (Hg.) ...

Die telefonische Mordsberatung

Reinhard Jahn hat bei der WDR5-Sendung „Die telefonische Mordsberatung“ am 25.04.2015 die Kurzkrimisammlung „Küche, Diele, Mord“, herausgegeben von Almuth Heuner empfohlen. Das freut uns sehr! Hier kann man die Sendung nachhören und findet auch ...

Feuerspucken

Autor Jürgen Ehlers ist aktuell vollauf mit der Präsentation seines aktuellen Thrillers „Der Wolf von Hamburg“ beschäftigt. Um ein besonderes Erlebnis daraus zu machen hat er bei der Premierenlesung im Speicherstadtmuseum Hamburg keine Mühen gescheut und sein Publikum in ...

Kommissar Engelmann - Seine spannendsten Fälle! – Jetzt auch als Hörbücher!

Nach zwölf Kommissar-Engelmann-Krimis in Buchform, mehreren Theaterstücken und zahllosen Leseshows, gibt es die spannendsten Fälle von Sascha Gutzeits Retro-Ermittler nun auch endlich als Hörbücher! Gutzeit spricht und spielt alle Rollen und entführt den Hörer in eine Zeit, ...

Die neue Verlagsvorschau ist da ...

... und man kann sie sich zusätzlich zu jeder Tages- und Nachtzeit auf unserer Homepage ansehen.
Im Herbst 2014 werden im KBV-Verlag 14 neue Titel erscheinen und wir können die Spannung kaum ertragen!
Damit das Warten nicht zu lang dauert beginnt unser Herbst schon im Juni!

Top Rezensionen

„Das sollten Sie lesen!“ empfiehlt die KrimiLese zu "Mit Schirm, Charme und Pistole" von Hughes Schlüter & Eva Lirot (Hg.) ...

Rückblick Leipziger Buchmesse

Auch in diesem Jahr wurde der Stand des KBV-Verlags auf der Leipziger Buchmesse von vielen Autoren und anderen Besuchern gefüllt! Auf unserer Facebook-Seite konnte man dem bunten Treiben quasi live folgen. Hier können Sie einige derjenigen sehen, die sich am KBV-Stand die müden Beine erholt ...

Anne Kuhlmeyer im Interview

Autorin Anne Kuhlmeyer wurde von Claudia Schmitz für Kriminetz befragt. Die sieben interessante Fragen und Antworten gibt es hier zu lesen:
http://www.kriminetz.de/news/sieben-fragen-anne-kuhlmeyer

Nachgefragt bei Regine Kölpin

In ihrem neuen Thriller „Straßenschatten“ gelingt es der friesischen Autorin Regine Kölpin wieder, mühelos den Leser zu fesseln! Am Puls der Zeit beschreibt sie die Straßen Oldenburgs und deren Bewohner. Obdachlose werden zu Opfern grausamer Übergriffe und die Studentin ...

KBV – Selbstgespräche

Sascha Gutzeit hatte vor Kurzem endlich die Möglichkeit sein Alter Ego Kommissar Heinz Engelmann zu interviewen!Engelmann ist der berühmtberüchtigte Romanheld der beim KBV erschienenen Kurzkrimibände Tot ist tot, und Schnaps ist Schnaps! und Kommste heut nicht, kommste morden! ...

KBV – Verlosung

Weil man auf Reisen ja nicht den gesamten Hausstand mitnehmen kann, packen wir fünf Bücher gleich wieder aus unserer Messe-Tasche aus! Fünf KBV-Leser können nun je eine der oben genannten Neuerscheinungen gewinnen – dafür ist einzig folgendes zu tun:Schicken Sie eine E-Mail an ...

KBV – Urlaubsplanungen

Der nächste Streich des Trios Uwe Voehl, Ralf Kramp und Carsten Sebastian Henn lässt nicht mehr lange auf sich warten! Im Mai erscheint Mords-Urlaub!Wohin die gemeinsame Reise gehen sollte, mussten die drei Autoren erst einmal ausfechten. Am Rursee ...

KBV – Nachgefragt

Nach „Es gibt keine Toten“ gibt es nun das nächste Meisterwerk der Autorin Anne Kuhlmeyer, das mit Sicherheit wieder die Kritiker begeistern wird. In ihrem neuen Thriller nimmt sie den Leser mit auf eine psychologisch ausgetüftelte literarische Reise auf ...

Nominiert für den Friedrich-Glauser-Preis 2015

PENG … PENG! Laut wie Pistolenschüsse knallt es durch die Räume des KBV-Verlags, aber keine Sorge, es sind nur völlig harmlose Sektkorken. Die  Friedrich-Glauser-Preis-Jurys haben nämlich getagt, und den KBV erreichte heute gleich zweifach frohe ...

Herzjagd – Die dunkle Seite der Tierliebe

Wie ein Kalb vor dem tödlichen Bolzenschuss bewegungsunfähig eingepfercht in eine Box, erkennt Anja Boberg, dass sie aus dieser Situation nicht lebend herauskommen wird. Doch ihr Mörder hält für sie noch einen langen Leidensweg bereit, an dessen Ende die Veterinärmedizinerin darum ...

Bösartige Launen und unheilvolle Zufälle sorgen für schaurig schöne Kurzkrimis

Seit einem Monat, 24 Tagen und sieben Stunden beobachtete Arno Hudlaczek nun schon die Frau, die in ihrer stets mausgrauen Bekleidung genau nach seinem Geschmack zu sein scheint: Hiltrud Krewinkel. Züchtig weiße Haut, keine lackierten Fingernägel, kein Make-up. Nun endlich würde er von hinten ...

Zwischen Alu, Zink und Blei riskiert Hartmann Kopf und Kragen

Ausgerechnet sein Freund Angie hat seine Finger im Spiel, als Privatdetektiv Hartmann die Einbruchserie auf dem Gelände der Recyclingfirma Schott aufklären soll. Alu, Zink, Blei, Messing, Kupfer – der Kumpel des ehemaligen Fußballprofis, der nach einer Knieverletzung beruflich zum ...

An den Pranger gestellt – damals wie heute

Sein Vater hatte ihm in Kindheitstagen die Angst vor Gespenstern und unheimlichen Wesen genommen. Doch nun wusste Andreas Berger, dass dieser sich geirrt hatte. Denn der 35-Jährige befand sich in einer aussichtlosen Lage, gefesselt an die Gerichtssäule im Freilichtmuseum Kommern, hilflos seinem Henker ...

Tod und Verderben im irdischen Jammertal der Religionen

Tillmann Swarts größter Wunsch sind Flügel. Doch der Traum vom Fliegen stößt bei seinem Vater auf Unverständnis. "Möge dir der Heilige Geist lieber mehr Verstand geben, als sich etwas völlig Unnützes zu wünschen, Tillmannchen", sind die Worte von Henricus Swart an ...

Ein Kriminalroman so leicht und erfrischend wie ein guter Weißer aus dem Burgund

Es sieht zunächst nach einem entspannten Urlaub im nördlichen Burgund aus. Die deutsche Weinhändlerin Marlene Roth und ihr Lebensgefährte Claudio Manera genießen die traumhafte Landschaft, das gute Essen und natürlich den Chablis, bis eines Morgens im Wasser der Fosse Dionne, einer ...

Mord im Schatten des Malteserkreuzes

Eigentlich hatte Sherlock Holmes nur vor, sich auf dem Rückweg vom Sudan mit seinem Freund und zeitweiligen Assistenten David Tristram zu treffen. Umso größer ist sein Erstaunen, als ihm auf Sizilien sein alter Bekannter Colonel Hayter begegnet. Der ehemalige Klient, der sich inzwischen in ...

Opa Bertold zwischen Revolverhelden und Schamanismus

Vier Tote – regelrecht hingerichtet – am helllichten Tag in einem Antiquitätengeschäft in Düren, da gibt es für Opa Bertold mit seiner detektivischen Spürnase natürlich kein Halten mehr. Als auch noch ein Medizinmann aus dem Kongo mit einem Zeitungsartikel über den ...

Das Fazit in Lesart: Insgesamt ein absolut empfehlenswerter Kriminalroman!

„Der Krimi macht viel Vergnügen, ist hervorragend recherchiert, bietet Sex, Crime, Psycho und Skurrilitäten neben viel Menschlichem und ist einfach gut strukturiert“, ist im Journal „Lesart“ zu „Abtsmoor“ von Eva Brhel geschrieben. Mit freundlicher Genehmigung ...

Josef-Steib-Krimi-Wettbewerb 2014 – Mörderisches Moseltal für Hobby-Autoren

Gähnende Leere nach WM-Ende oder einfach nur Sommerloch? Dann schnell zur Feder greifen - der Josef-Steib-Krimi-Wettbewerb 2014 ist gestartet. Die Cochemer Josef-Steib-Galerie, die Kulturstiftung Rheinland-Pfalz, das Hotel-Café Germania, die Heimatzeitung Blick und Ralf Kramp ...

Geheimnisvolle Spurensuche auf längst vergangenen Pfaden

Dielenbretter knarzen, Schritte poltern – es ist verdammt unheimlich, als Lia in ihrem Schlafsack eingemummelt an der Lesenacht der Stadtbibliothek teilnimmt. Was geht vor sich in dem alten Gebäude, dem Vossenhus in Norden? Doch für das Mädchen und ihre Freunde Helge und Maybritt, die als ...

Meeresrauschen bis zum letzten Atemzug

Das Meer bedeckt den Strand mit gleichmäßigem Wellenschlag, der Wind weht seicht durch die Dünen und die Sonne steht glitzernd am Horizont. Idyllisch liegen Helgoland, Norderney oder Juist vor Deutschlands Küsten. Doch der Schein trügt, denn nicht nur hinter so mancher Strandburg lauert ...

Zeitgeschichte und packender Krimi – Kommissar Wilhelm Berger folgt der Spur des Täters nach Polen

Vieles deutet auf einen Raubmord hin, als Ines Reuther im Juli 1939 in einem Park in Hamburg tot aufgefunden wird. Ist das ausschweifende Liebesleben der Grund für ihr Ableben? Oder wollten ihre beiden Töchter vorzeitig an das Vermögen der wohlhabenden Frau herankommen? Jürgen ...

Schwarzhumorige Gaunereien zweisam ausgeheckt

Wenn auf Wangerooge auffällig viele Bernsteine gefunden werden, ist dort entweder eine neue Ära angebrochen oder es geht nicht mit rechten Dingen zu. Haben Marita und Jürgen Alberts ihre Finger im Spiel, ist mit Sicherheit ein Schurke am Werk, der den Boom um die ...

Dennings schenkt Moselanern reinen Wein ein

Ein lukrativer Job bringt Castor L. Dennings erneut an die Mosel. Das undurchsichtige Verhalten des Trierer Fensterfabrikanten Jochen Staudt veranlasst dessen Sohn, den Berliner Privatdetektiv zu beauftragen. In der ältesten Stadt Deutschlands angekommen, wird Dennings schnell klar, dass üble ...

Auf dem Land lässt sich schöner morden

In der Hoffnung, dass das Gras woanders grüner ist, kehrt Sonja Senger dem Kölner Stadtleben den Rücken. Gerade in ihrer neuen Heimat Trier angekommen, muss sich die frustrierte Kommissarin dem spurlosen Verschwinden mehrerer durchreisender Herren widmen. Hat die Bildhauerin Muriel etwas mit dem ...

Beim KBV-Verlag knallen die Sektkorken!

Auf diesen Moment hat die Krimiwelt lange gewartet. Am Samstag, 24. Mai 2014, wurden beim "Tango-Criminale" in der Tafelhalle in Nürnberg die Gewinner der diesjährigen Friedrich-Glauser-Preise bekannt gegeben. Zur besonderen Freude des KBV-Verlages konnte Alexander Pfeiffer nach ...

Mysterium Gehirn – Fluch und Segen der Gedanken

Der Mensch denkt. Und er entscheidet selbst, an welchen Ergebnissen dieses Prozesses er seine Umwelt teilhaben lässt. Es sei denn, Fred ist in der Nähe. Er empfängt in seinem Kopf, was sich in Gehirnen anderer gerade abspielt. Wortfetzen und Sinneseindrücke finden unsortiert den Weg zu ihm und ...

Abtsmoor – Ein neuer Anfang für Kommissarin Hannah Henker

EVA BRHEL veröffentlicht mit "Abstmoor" ihren ersten Kriminalroman, der neben verschiedenen Themengebieten auch deren Bedeutung für die Gesellschaft aufgreift. So wird Kommissarin Hannah Henker bei ihren Ermittlungen ebenso mit der Arbeit der Kommunalen ...

Müttersterben auf dem Weg zur Haselnusstorte

Der Wonnemonat steht in den Startlöchern und mit ihm nicht nur Maiglöckchen oder Maibowle sondern auch zahlreiche Feiertage. Darunter der Muttertag, der am zweiten Sonntag des Monats Jahr für Jahr den Nachwuchs dazu aufruft, Blumen aus Nachbars Garten zu stibitzen oder am Stiftende knabbernd die ...

Die Ostsee ist ein kaltes Grab

ALEX RYBER greift in seinem ersten Kriminalroman „Die im Dunkeln warten“ unter anderem das rasante Wachstum des Neuen Marktes auf, der mit seinem ebenso rasanten Abstieg zu Beginn des neuen Jahrtausends zahlreiche Anleger in den Ruin stürzte. Bereits damals hat der ...

Mords-Ostern: Am Ende wissen alle, wo der Hase langläuft

Osterhasen leben dieser Tage gefährlich! Ihre langen Lauscher sind in Gefahr! Ob Kommissarin Coltella, Kaplan Florian Unkel und Omma Brock den Übeltäter, der hier an Mümmelmanns Löffeln knabberte,  entlarven können, bleibt abzuwarten. Denn mit „Mords-Ostern“ platzt ...

Dunkle Schatten der Vergangenheit verdüstern die Herrlichkeit Gödens

REGINE KÖLPIN hat mit „Das Signum der Täufer“ die Trilogie um die Geschichte der Hebamme Hiske Aalken vervollständigt. Wie bereits bei „Die Lebenspflückerin“ und „Der Meerkristall“ taucht die Autorin mit ihren ...

Zu schön, um wahr zu sein

Auf zu neuen Ufern: „BuchMarkt“, das Ideenmagazin für den Buchhandel, stellte am 01. April 2014 eine außergewöhnliche Geschäftsidee von Verleger Ralf Kramp der Öffentlichkeit vor. „Der blinde Küster von Ncumekie – Ein Landhauskrimi aus ...

Terror und Gewalt sorgen in Leipzig für Angst und Schrecken

ANNE KUHLMEYER erschafft in ihrem Roman „Es gibt keine Toten“ ein Szenario aus Gewalt und Terror. Schnell liegt der Verdacht nahe, dass die Täter aus der rechten Szene kommen. Doch dann verschwinden die ersten Neonazis. Der Kampf verfeindeter Gruppen nimmt ...

Sarajevo 1914 – Schüsse, die die Welt veränderten

WOLFGANG SCHÜLER veröffentlicht mit „Sherlock Holmes und die Schwarze Hand“ im Frühjahr 2014 seinen vierten historischen Roman um den englischen Meisterdetektiv. 100 Jahre nach Beginn des ersten Weltkriegs schickt der Autor Sherlock Holmes und seinen ...

Verbrecherjagd in Hamburg – unser Tipp für Karnevalsmuffel!

Ob Alaaf oder Helau, die fünfte Jahreszeit läuft gerade zu Höchstformen auf. Während sich die einen mit roter Pappnase ins bunte Treiben stürzen, ergreifen andere die Flucht vor Lappenclown und Funkemariechen. Wer diesmal nicht mit Jecken und Narren schunkeln möchte, kann die Zeit ...

Welttag des Radios – Der KBV-Verlag „m8t“ mit

Hat Sie heute Morgen eine wohlklingend vertraute Stimme aus den Träumen geholt? Nein, wir meinen nicht das gleichmäßig klingende Sägen der besseren Hälfte im Schlafgemach oder das Geplärre der Nachkommenschaft, die Potzblitz nach Fütterung verlangt. Wir denken da eher an die ...

Ab heute gilt: Daumen drücken! Der KBV-Verlag ist bei den diesjährigen Friedrich-Glauser-Preisen gleich mit vier Nominierungen am Start!

Heute, am 4. Februar pünktlich um Zwölf, war es ein bisschen wie Weihnachten und Ostern zusammen. Das Syndikat gab am Todestag von Friedrich Glauser zur Mittagsstunde die Nominierungen für die Friedrich-Glauser-Preise und den Hansjörg-Martin-Preis 2014 bekannt. Die Jury hatte tolle Nachrichten ...

Karl der Große starb vor 1200 Jahren

Karl der Große ist tot. Er starb am 28. Januar 814, heute vor genau 1200 Jahren, in Aachen. Nicht nur zu seinem Todestag erinnern im „Karlsjahr“ zahlreiche Ausstellungen, Veranstaltungen und Vorträge an den Herrscher aus dem Geschlecht der Karolinger. Da wollen wir natürlich nicht hinten ...

Der Jogginghose auf der Spur

Am 21. Januar wird international zum jährlichen „Jogginghosentag“ aufgerufen, um der einstigen Modesünde durch das Tragen in der Öffentlichkeit zu gedenken. Doch welche Rolle spielt die bequeme Freizeitbekleidung mit ihrem schlechten Ruf in der Kriminalliteratur? Wir haben uns auf ...

Täter nutzen Klischees über Homosexualität für eine falsche Fährte

Ein Thema wird derzeit nicht nur in den Medien vielseitig diskutiert: Das Coming-Out von Thomas Hitzlsperger. Die Welle, die der Fußballprofi und frühere Nationalspieler mit seinem Bekenntnis zur Homosexualität auslöste, macht deutlich, dass die sexuelle Orientierung eines Menschen noch immer ...

Acht Autoren, ein Krimi und ein Ergebnis mit Kultcharakter

Kaum ausgeliefert, da gibt es schon die erste Erfolgsmeldung. Das Gemeinschaftswerk „8“ von Tatjana Kruse, Carsten Sebastian Henn, Sabine Trinkaus, Kathrin Heinrichs, Sandra Lüpkes, Peter Godazgar, Jürgen Kehrer und Ralf Kramp, ergatterte bei ...

Der neue Berndorf auf Erfolgskurs!

Der neue Bestseller des Eifelkrimi-Königs Jacques Berndorf erfreut Leser und Buchhändler. Mehr als 120.000 Exemplare sind bislang ausgeliefert, und seit drei Wochen findet man den Titel unter den zehn Bestplatzierten der Spiegel-Online-Bestsellerliste. Ein verdienter Erfolg für den beliebten Autor, ...

„Einer der letzten echten Kerle“

Kommissar Heinz Engelmann trinkt im Dienst Kognak, raucht Overstolz Kette und ist stets im rosa-roten Panda unterwegs. Ein Kommissar ganz nach dem Geschmack von Sascha Gutzeit, der die Figur des liebenswert-naiven Ermittlers nicht nur ins Leben rief, sondern ihr auch gleich die Hauptrolle in seinem ...

„Codename: Swindle“ ist Buchmesse-Krimi 2013

Mit Eva Lirot, Hughes Schlueter und Ralf Kramp haben in diesem Jahr gleich drei KBV-Autoren die mörderische Feder für den Buchmesse-Krimi 2013 gezückt. Zuletzt waren die drei im brandneu bei KBV erschienenen Krimiband „Luxemburger Leichen“ gemeinsam zu lesen, und schon folgt ihr ...

Startschuss für das „Krimi-Camp“ ist gefallen ...

Acht Autoren, acht Tage, eine Villa, ein Kriminalroman … Am 18. August ist ein in der Literaturlandschaft wohl einmaliges Projekt gestartet: das Krimi-Camp. Acht renommierte deutsche Krimi-Autoren begeben sich für acht Tage in eine Villa in Brandenburg – und wollen in dieser Zeit ...

„THE GAME OF HER LIFE“ im EQMM

Krimiautorin Nina George schafft es ins „Ellery Queen Mystery Magazine“ Erstmals wurde die Krimikurzgeschichte unter dem Originaltitel “Das Spiel ihres Lebens” von Nina George in der Anthologie „Scharf geschossen“, die zur Frauen-Fußball-WM 2011 im KBV erschienen ...

Die Krimi-Cops haben wieder einen Coup gelandet ...

Mit "Bluthunde" hat das Düsseldorfer Autorenteam aus fünf waschechten Polizisten bereits seinen vierten Kriminalroman veröffentlicht. Einen der "Krimi-Cops", Klaus "Stickel" Stickelbroeck, haben wir uns direkt geschnappt und zum Verhör geladen. Woher kam die Idee für ...

„Dennings und mich verbindet schon einiges.“

Das und mehr verriet uns Autor Ansgar Sittmann im Interview zu seinem neuesten Mosel-Krimi "Ein Fünf-Sterne-Mord".  Herr Sittmann, in Ihrem aktuellen Krimi geht es einem Restaurantkritiker an den Kragen. Wie kamen Sie auf die Idee, Ihren Privatdetektiv Castor L. Dennings dieses Mal ein ...

„Kurbäder und Elvis – wie geht das zusammen?“

Das und einiges mehr erklärt uns Autor Thomas Hoeps. Mitte Mai ist beim KBV sein neuer Solo-Krimi erschienen: „Die letzte Kur“. Ein Kurbad-Krimi, der rockt. Herr Hoeps, wieso eigentlich Solo-Krimi? Man könnte natürlich auch Sole-Krimi sagen, weil gleich ...

Liebe Freunde und Mitstreiter, liebe Autoren, liebe Vertreter und Buchhändler,

wie die meisten von Euch wissen, sind die Büros des KBV in den Räumlichkeiten des Kriminalhauses im Eifelstädtchen Hillesheim untergebracht. Nun wird das Jahr 2013 zu einem Meilenstein in der Verlagshistorie, denn das gesamte Kriminalhaus zieht um. Wir werden gewissermaßen „um die Ecke ...

+++ WIR ZIEHEN UM! +++ ACHTUNG! +++ WIR ZIEHEN UM! +++

Am Freitag, 7. Juni, ziehen wir in unsere neuen Räumlichkeiten. Deshalb kann es an diesem Tag zu einer eingeschränkten telefonischen Erreichbarkeit kommen. Wir bitten um Verständnis.

Ihr Team vom KBV

„Sachsen-Anhalt wird maßlos unterschätzt!“

Das „Land der Frühaufsteher“ als MORDLANDSCHAFT - Herausgeber Peter Godazgar sagt warum.  Herr Godazgar, zur Leipziger Buchmesse erscheint die Kurzkrimisammlung „Ruhe sanft in Sachsen-Anhalt“, die Sie in der Reihe  MORDLANDSCHAFTEN im KBV herausgeben ...

„Holmes hatte in diesem Fall keine Wahl…“

Wolfgang Schüler über Dresden, Kritiker, alte Lexika - und DDR-Sherlocks in Literatur und Fernsehen Herr Schüler, nach Berlin und Leipzig nun Dresden. Sherlock Holmes scheint sich im kaiserzeitlichen Deutschland kurz vor Beginn des I. Weltkriegs wohl zu fühlen. ...

„In Regensburg gibt es noch viel zu entdecken…“

Barbara Krohn über eine alte Stadt, ihr spezielles Flair, ein Hotel und eine wachsende KrimiszeneGuten Tag Frau Krohn, ein abgedruckter zweiseitiger Stadtplan von Regenburg zeigt auf, wo die 25 Kurzkrimis des „Regensburger Requiem“ spielen: Mehr als die Hälfte ...

„Es ist wichtig, junge Frauen ernst zu nehmen!“

Nadja Quint über ein kleines Eifeldorf, ihre Großmutter und die „Nähe“ des 19. JahrhundertsGuten Tag Frau Quint, wieder ein Debut bei KBV: Nach „Verachte nicht den Tod“, ein Kriminalroman aus Düsseldorf, der im vergangenen September ...

KBV-Autoren in Hörfunk & TV

Rosa & Thorsten Wirtz  und Ralf Kramp auf SWR3 am 11. und 13.03.„Regionalkrimis in SWR3-Land" heißt die Reihe im dritten Hörfunkprogramm des SWR. Rosa und Thorsten Wirtz sind dabei am Montag, 11.03.2013 und Ralf Kramp am Mittwoch, 13.03.2013. Sendezeitpunkte sind nach Angaben ...

„Viele überrascht Ostfrieslands große Geschichte“

Regine Kölpin über einen Wiedertäufer,  die Beliebtheit historischer Stoffe und die Zukunft einer HebammeFrau Kölpin, wer hätte das gedacht: ein historischer Ostfriesland-Krimi jetzt schon in der Fortsetzung. Wie erklären Sie sich den ...

„Jeder Stadtteil Bremens lebt in den Geschichten“

Christiane Franke über Bremer „Tatorte“, einen Stammtisch, Wahrheit und Authentisches in einem KrimiKurzkrimis, die dem realen „Tatort-Umfeld“ eine literarische „Liebeserklärung“ machen, das ist eine etwas ungewöhnliche Kombination. ...

„Kommen Sie vorbei und wandeln Sie auf den Spuren der Täter und Opfer!“

Petra Steps über das „mörderische Vogtland“, Kleinstdörfer, Grenzüberschreitendes und neue Sichtweisen Guten Tag Frau Steps, das sächsische Vogtland mitsamt der Nachbarregionen als Thema einer Kurzkrimisammlung: ein ehrgeiziges Projekt. Wie kam es zu der ...

„Selbstjustiz ist auf dem Land häufiger als in den Städten“

Cornelia Kuhnert und Richard Birkefeld zu „Tatorten“ zwischen Heide, Harz und HackebeilFrau Kuhnert, Herr Birkefeld, schon 2011 haben Sie in der Reihe MORDLANDSCHAFTEN „Niedertracht in Niedersachsen“ herausgegeben. Nun folgt mit „Heide, Harz und Hackebeil“ schon ...

„Es gab Hoteldirektoren, die keine Krimis wollten“

Annemarie Mühlemann über geheime Geschichten, Autoren im Hotel und besondere ListenFrau Mühlemann, wie kommt man auf die Idee Kurzgeschichten aus Schweizer Hotels für eine Sammlung herauszugeben? Mühlemann: Seit ...

Nachgereicht: KBV-Exklusiv-Kurzkrimis zum Krimitag

Der 8. Dezember ist der Todestag von Friedrich Glauser (1896-1938), Namenspatron der renommiertesten deutschsprachigen Krimipreise, die jedes Jahr vom SYNDIAT, der Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur, vergeben werden.KBV-Autoren haben exklusiv ...

KBV-Autorin für Krimipreis nominiert

Nadja Quint, KBV-Krimiautorin aus Düsseldorf, ist für den Agatha-Christie-Krimipreis 2013 nominiert worden. Quint, die in diesem Jahr bei KBV mit „Verachte nicht den Tod“ debütierte, ist eine von 25 ...

EIFEL-BULLEN von 0 auf 2

Jetzt ist es "amtlich": EIFEL-BULLEN von Jacques Berndorf von 0 auf 2 in der SPIEGEL-Online Taschenbuch-Bestsellerliste, KW 50, ermittelt von Buchreport.de

EIFEL-BULLEN startet von Null auf Platz 2 in die Bestsellerliste

Fulminanter Einstieg: EIFEL-BULLEN von Jacques Berndorf rangiert nach den ersten beiden Verkaufstagen schon auf Platz 2 der von Buchreport u.a. für den SPIEGEL wöchentlich ermittelten Taschenbuch-Bestsellerliste. Das teilte heute der Branchendienst gegenüber dem KBV-Verlag mit. Erstverkaufstag des ...

Glänzend geschriebener Roman zwischen Detektiv-Krimi und Spionage-Thriller

Florian Hilleberg auf literra.info überDAVID DANIELHerzrasen„David Daniels zweiter Krimi ist die direkte Fortsetzung von „Herzblut“, obwohl Fortsetzung vielleicht zu hoch gegriffen ist. Vielmehr ist es der zweite Band mit dem Düsseldorfer Privatdetektiv Alexander ...

Auszeichnung für KBV-Krimicover

Das Cover von NUR NOCH DAS NACKTE LEBEN von Ulrike Blatter hat bei der diesjährigen Krimicover-Ausstellung im Rahmen der „Krimadonna 2012“ in Mainz, dem großen Frauenkrimifestival der „Mörderischen Schwestern“, den 3. Platz gemacht. Das Mainzer Publikum hatte vier Wochen lang ...

„Ich machte eine Entdeckung: Alle Zeugen lügen“

Jürgen Ehlers über Förstermörder, versteckte Dokumente und ungelöste Kriminalfälle„Blutrot blüht die Heide“, Ihr neuester historischer Kriminalroman, ist ein ungewöhnliches Buch. Die Handlung spielt in Westpreußen, ...

„Im Leichenhaus ist für Baumeister kein Platz!“

Michael Preute über Wandel, Realität -  und warum seine Eifel-Krimis wenig blutrünstig sind   Herr Preute, „Eifel-Bullen“ ist der 22. Fall mit Siggi Baumeister. Ein Serienheld wie James Bond. Muss Baumeister sich ebenso wie 007 neu ...

SCHWABEN-LIEBE - der neue Wanninger ist da!

Ein brutaler Mord vor den Limes-Thermen in Aalen! Der Tote ist Tobias Hessler, der Besitzer einer Partner-Vermittlungs-Agentur, darauf spezialisiert, betuchte Kundinnen und Kunden an pittoresken Plätzen zusammenzuführen. Vor den Kulissen von Schloss Hohenzollern, Kloster Lorch oder ...

Der ultimative Adventskalender - RALF KRAMP: Mörderische Weihnacht

„Herr Mühlbauer hasste Nachbarschaftsstreitigkeiten. Den Ast von Herrn Schöllers Apfelbaum, der weit in seinen Garten hineingeragt hatte, hatte er deshalb kurzerhand abgesägt und kleingehackt. Den darauf sitzenden Herrn Schöller gleich mit.“ Tja, das ist das, ...

EIFEL-BULLEN - der neue BERNDORF

Das Warten hat ein Ende!Der „Eifelkrimi-Guru“ (DIE ZEIT) ist zurückPremierenlesung:30.11.2012 mit Jacques Berndorfim Forum Daun ...

Preis für KBV-Autorin Ulrike Blatter

Den mit 1.000 € dotierten Anerkennungspreis für Leistungen im Bereich Literatur des Kulturförderkreises Singen-Hegau e.V. erhält in diesem Jahr die Ärztin und Autorin Ulrike Blatter. Dem breiten Publikum ist sie vor allem durch ihre Krimis bekannt geworden. Drei Romane, die auf ein durchweg ...

Haefs ist eine Ausnahmeerscheinung

Lars Schafft (krimi-couch.de) zu Gisbert Haefs „Finaler Rettungskuss“ und dem Start der „Matzbach“-Reihe bei KBV: "Es ist ein wunderbarer Moment, dass sich KBV-Verleger Ralf Kramp und Autor Gisbert Haefs – in letzter Zeit eher durch historische Romane aufgefallen – zusammengetan ...

»Esprit ist aus gutem Grund im Deutschen ein Fremdwort.«

Interview mit Gisbert Haefs über die "Matzbach"-Krimis auf krimi-couch.de Lars Schafft im Gespräch mit Gisbert Haefs über dreißig Jahre alte Serientypen, eine schräge, deutsche Sichtweise auf die Krimilandschaft und seine Motivation immer das Buch zu schreiben, das er ...

Berndorf-Preis für Rosa und Thorsten Wirtz

Zum ersten Mal ist der Jacques-Berndorf-Preis verliehen worden – ein Preis für Krimi-Nachwuchsautoren, benannt nach dem Altvater des Eifelkrimis. Die Auszeichnung, überreicht von Landrat Günter Rosenke, ging an das in Nettersheim lebende Autorenpaar Rosa und Thorsten Wirtz. ...

Rezension: Franziska Franke - Sherlock Holmes und der Fluch des grünen Diamanten

"Gut durchdachte und raffiniert in Szene gesetzte Hommage an Sir Arthur Conan Doyle und Agatha Christie. Herrlich altmodische Kriminallektüre zum entspannen und miträtseln."Florian Hilleberg, literra.info> ...

AUFGEBOCKT & ABGEMURKST - Der Krimi-Caravan auf Tour

Und Grauen kommt über das Camperland: Vom 10.-24. August ist der Krimi-Caravan unterwegs. Von der Küste bis ins Voralpenland. Hier die Termine (alle Angaben ohne Gewähr):   Freitag, 10.08.2012 GUIDO M. ...

Ruhrpreis 2012 für Jörg Juretzka

Jörg Juretzka, der bei KBV in der Ruhrgebiets-Krimisammlung „Schicht im Schacht“ vertreten ist, erhält den mit 3000 Euro dotieren Hauptpreis der Stadt Mülheim, den „Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft“.  Der Erfinder der Krimi-Reihe um den mittlerweile zum ...

Gisbert Haefs: Die Matzbach-Krimis jetzt exklusiv bei KBV

Interview mit dem Autor„Bücher ohne Witz sind für mich witzlos“Gisbert Haefs über seinen „Matzbach“, dass mit „ß“, Munkelrunkelmuhmen und Politik im Krimi Guten Tag Herr Haefs. Ihre ...

Der Friedrich-Glauser-Preis 2012 in der Sparte Kurzkrimi geht an Nina George!

Im Verlaufe des "Tango Criminale", der feierlichen Verleihung der "Friedrich-Glauser-Preise" in der Konzerthalle in Olsberg, wurde das Geheimnis um die diesjährigen Preisträger gelüftet. Wie auch schon im Jahr 2011 konnte eine Autorin unseres Verlags eine der begehrten Siegertrophäen nach Hause ...

>> Der spannende Kriminalfall begeistert <<

Julia Weisenberger, lazyliterature:"Der spannende Kriminalfall begeistert durch die historische Genauigkeit und den mitreißenden Schreibstil, der bis zur letzten Seite fesselt. Sherlock Holmes’ Charakter wurde genauso treffend dargestellt wie der von Watson – und ...

Mordsidee beim Sonntagsspaziergang

Nettersheimer gewinnen mit Eifelkrimi-Debut „Jacques-Berndorf-Förderpreis“ ------ Schuld war der Sonntagsspaziergang. Denn an der gesunden Eifeler Wochenend-Frischluft rund um ihren Wohnort fassten Rosa und Thorsten Wirtz aus Nettersheim einen folgenreichen Entschluss: „Wir ...

„Vortrefflich geratenes Abenteuer mit Sherlock Holmes und Dr. Watson“

zu: WOLFGANG SCHÜLER - Sherlock Holmes in Berlin:         Während eines üppigen Frühstücks erhält Dr. Watson überraschend Besuch von seinem alten Freund Sherlock Holmes, der sich seit geraumer Zeit in der ...

KBV-Autorin auf Platz 2 bei der Wahl zum „Blauen Karfunkel“

Zum Sieg hat es nicht gereicht, aber ein 2.Platz – mit deutlichem Abstand zu den weiteren Nominierten - war drin: Franziska Frankes „Sherlock Holmes und die Katakomben von Paris“ hat bei der diesjährigen Wahl zum „Blauen Karfunkel“ der Deutschen Sherlock Holmes ...

„EIN ÜBERRASCHEND ANDERER KRIMI“

Media-Mania.de vom 28.3.2012 zu F.G. KLIMMEK – Asche und Staub "Für Amateurdetektiv Schmidt ist es kein allzu großer Auftrag, doch er bringt ein wenig Abwechslung in sein Leben. Der bekannte Antiquitätenhändler Meneer Meteren bittet ihn ...

Ein Feuerwerk der Spontaneität

Ralf Kramp, Sebastian Henn und Sascha Gutzeit gestalteten den Auftakt der Nettersheimer „Literatour“ 2012 mit viel Improvisationstalent und in ausgelassener Stimmung mit dem Lesical "Mords Geburtstag".

Short List zum „Jacques Berndorf Preis“: 3 aus 44 nominiert

Da waren es nur noch drei. Solveig und Conrad Feyen, Ina May und Andrea Tillmanns heißen die Autoren, aus denen der Gewinner des „Jacques Berndorf Preis“ ermittelt wird. Darauf hat sich die fünfköpfige Jury nach Sichtung der 44 eingereichten jeweils 20-seitigen Leseproben und Exposees ...

Und jetzt 1 aus 44 für den Jacques-Berndorf-Preis

Damit hatte die Jury nicht gerechnet. 44 Exposees und Textauszüge sind für den erstmals ausgeschriebenen „Jacques-Berndorf-Preis – Förderpreis für Eifelkrimis“ zum Stichtag 10. Februar beim ausrichtenden Kreis Euskirchen eingegangen. Die fünfköpfige Jury zeigte ...

Wahl zum „Blauer Karfunkel 2011“

Es ist wieder so weit: Die Wahl zum „Blauen Karfunkel 2011″ bei der Deutschen Sherlock Holmes Gesellschaft hat begonnen und jeder kann bis 29.02.2012 mitmachen. In diesem Jahr gibt es nur zwei Kategorien, Bücher und Multimedia, dafür hat aber jeder die Möglichkeit, drei ...

NINA GEORGE mit KBV-Kurzkrimi für FRIEDRICH-GLAUSER-PREIS 2012 nominiert

Mit ihrem in der KBV-Anthologie „Scharf geschossen“  (Hg. Rebecca Gablé und Thomas Hoeps) erschienenen Kurzkrimi DAS SPIEL IHRES LEBENS ist Nina George für den diesjährigen FRIEDRICH-GLAUSER-PREIS  nominiert worden. In der Rubrik „Kurzgeschichte“ setzte ...

KBV gratuliert: Mechthild Borrmann erhält DEUTSCHEN KRIMI PREIS

Die Entscheidung ist gefallen: Mechthild Borrmann erhält für „Wer das Schweigen bricht“  (Pendragon) den DEUTSCHEN KRIMI PREIS 2012!Auch der KBV Verlag gratuliert herzlich! Bei uns erschien 2006 das Debut der Kölner Autorin, das übrigens immer noch lieferbar ist: ...

„Jacques-Berndorf-Preis“ für neuen Eifel-Krimi ausgelobt

Eine Buchveröffentlichung im auf Eifel-Krimis spezialisierten KBV-Verlag, eine Trophäe – und vielleicht der erste Schritt zu einer glanzvollen Karriere als Krimiautorin/Krimiautor: damit lockt der „JACQUES BERNDORF-PREIS - Förderpreis für Eifelkrimis“, der erstmals in diesem ...

Das Schweinderl ist da…

Spannung made in Germany! 15 Neuerscheinungen stark ist das Frühjahrsprogramm 2012 des KBV-Verlages. Einige Highlights: Krimi-Legende Gisbert Haefs mit der kompletten „Matzbach-Reihe“ jetzt exklusiv bei KBV - acht Neuauflagen und zwei Neuerscheinungen; neuer Krimi (plus Hörbuch) von Ralf ...

Spannung und präzise Recherche

Zwei Wochen Schreiburlaub: Damit beginnt für Jürgen Ehlers in der Regel die Arbeit an einem neuen Buch … ...

Jacques Berndorf feierte am 22. Oktober seinen 75. Geburtstag.

Der KBV Verlag gratuliert ganz herzlich und wünscht Michael Preute, dem Vater der Eifel-Krimis und ihres Starermittlers Siggi Baumeister alles Gute – und weiter viele mörderisch gute Ideen für literarische Kapitalverbrechen in der Eifel. Und das sagen andere zum 75. von Jacques Berndorf ...

Jacques Berndorf wird 75: Ministerpräsident Beck beglückwünscht Begründer der mörderischen Eifel

Mit seinen Eifel-Krimis hat er die Grundlage dafür gelegt, dass die Eifel heute ein Zentrum der Kriminalliteratur ist: Jacques Berndorf. In einem Brief gratuliert Ministerpräsident Kurt Beck dem Autoren, der am 22. Oktober 1936 in Duisburg als Michael Preute geboren wurde, zu dessen 75. Geburtstag. ...

Guido M. Breuer im Interview

Aachener Zeitung:

Krimiautor Breuer: Der Erfinder vom neugierigen Opa Bertold 

http://www.az-web.de/artikel/1794075

Qualmende Schlote, rauchende Köpfe

Der letzte Autor, der für den Sammelband zum Krimifestival Tatort Eifel eine Geschichte abliefert, heißt Ralf Kramp. Der Schriftsteller und Verleger ermittelt dafür im Lokschuppen zwischen Gerolstein und Pelm - und hat bereits einige Ideen. ...

Ehren-Glauser 2011

Herzlichen Glückwunsch auch an Jürgen Alberts zum Ehren-Glauser 2011. Der Preis wurde ihm für besondere Verdienste um die deutschsprachige Kriminalliteratur verliehen.

Friedrich-Glauser-Preis 2011

Wir gratulieren Judith Merchant zum Kurzkrimi-Glauser für "Annette schreibt eine Ballade" aus: Mörderisches Münsterland. Das Foto zeigt Sie zusammen mit Sandra Lüpkes und Jürgen Kehrer kurz nach der Preisverleihung.Herzlichen Glückwunsch auch an unsere Autorin Petra Busch ...